Chronik

Ein paar Worte zur Geschichte des MSC !

Im Jahre 1985 nach Christus gründeten einige Motorrad und Motorsportverrückte aus Meddersheim und Umgebung einen Club welcher bis heute noch den Namen „MSC Meddersheim“ trägt.

Im gleichen Jahr wurde dieser Club ins Vereinsregister eingetragen und so wurde aus diesem der „ MSC Meddersheim e.V.“

Zwei von diesen „Verrückten“ waren sogar im Motorsport aktiv tätig, denn sie fuhren Motocross - Rennen. Also war es selbstverständlich dass auch Streckenposten vom Club gestellt wurden.

Aber solch ein Club braucht auch eine Stätte wo man sich trifft.

Das erste „Heim“ des Clubs war die Gaststätte „Felsenkeller“ in Meddersheim.

In den Anfangsjahren des Clubs wurde das bis heute bestehende jährliche Motorradtreffen ins Leben gerufen.

Unter anderem wurden auch Ostereiersuchfahrten und verschiedene Musikveranstaltungen getätigt und seit 1998 bestreitet der MSC eine Fastnachtssitzung in Meddersheim im Sportlerheim.

Da der Club immer größer wurde musste ein neues Domizil gefunden werden.

Zum Glück des Clubs stellte der Wirt der Gaststätte „Winzerstube“ einen Raum im ersten Stock zur Verfügung. Nun hieß es den Raum auf MSC - Niveau herzurichten.

Dies gelang sehr schnell, aber auch dieses „Clubheim“ war uns nicht lange beschieden, weil innerhalb eines Jahres der Wirt wechselte.

Also musste schon wieder ein neues Clubheim gefunden werden.

Und wieder hatten wir großes Glück.

Um die Jahreswende 1988/89 mietete der MSC einen Teil einer Halle in Meddersheim.
Auch hier sollte ein „wenig“ Hand angelegt werden aber das war ja kein Problem.

Im Milleniumsjahr, am 27.Mai 2000, begannen wir mit dem Neubau unseres
eigenen Clubheims auf dem Freizeitgelände in Meddersheim. Innerhalb kürzester Zeit wurde unser „Schmuckstück“ in purer Eigenleistung fertiggestellt.                                                      

Am 3.Juni 2001 wurde ein großes Einweihungsfest auf dem Clubgelände gefeiert.

Im September 2002 verstarb nach einem Autounfall unser Freund und Vereinskamerad Rüdiger Spengler.

Im Januar 2003 verstarb unser Freund und langjähriges passives Mitglied Georg Lenz aus Bochum.

In den Jahren seit der Gründung wurden viele Freundschaften mit anderen Clubs geschlossen, zu denen noch immer reger Kontakt besteht.

Seit 2004 findet das MSC-Motoradtreffen auf dem Vereinsgelände statt.

Es wurden rund um das Clubheim in den darauffolgenden Jahren einige Veränderungen vorgenommen. So wurde ein Grill und Verkaufsstand neben der Grillstelle gebaut. Desweiteren wurden am Beton-Häuschen zwei Räume angebaut und ein neues Dach. Bei den Räumen handelt es sich um einen Waschraum und eine Dusche.

Weitere Änderungen sollen noch folgen.

Seit der Einweihung des Clubheimes wurde es für viele Veranstaltungen schon vermietet. Unter anderem für Konfirmation, Kommunion, Geburtstagsfeiern, Polterabend, Hochzeit usw.

Der derzeitige Mitgliederstand am 01.01.2010      49 Mitglieder